Das Buch Müller

Das Buch Müller

Müller, 38, ledig, Beamter bei der kantonalen Liegenschaftsverwaltung, führt als einziger im Büro noch ein Rapportbuch. Das Buch Müller. Die Beförderung lässt auf sich warten. Das Leben – war das schon alles? Seine Träume haben mehr versprochen. Da tritt die Bosnierin Albulene in sein Leben. Doch die Frage ist: Meint sie es ernst? Oder will sie nur die Wohnung,  die er zu vermieten hat? Ausserdem ist da ein Problem: Er hat für die Wohnung bereits einen Schweizer empfohlen. Und das ist schriftlich festgehalten. Im Buch Müller.

Man weiss nie so recht, ob man jetzt gespannt weiterlesen oder sich einfach an der Komik erfreuen soll. Doch wie auch immer man sich entscheidet, ob für die Liebesgeschichte Müller oder die Satire Müller, beste Unterhaltung ist einem in jedem Fall gewiss.

Presse:

„Was der Autor schon mit seinen ersten beiden Romanen andeutete, bestätigt er im neuen Buch auf eindrückliche Art und Weise: eine seltene Kombination von erzählerischem Talent und einem erfrischenden Sprachwitz. Er beobachtet scharf und zeichnet klare Charaktere. Mit diesem Buch ist Carlo Meier ein Stück hervorragender Unterhaltung mit emotionalem Tiefgang gelungen.“
Die Südostschweiz

CHF 34.00 hier

CHF 28.00 hier